WhatsApp Hacken App für geheimes Mitlesen

Heute ist WhatsApp sehr populär. Fast jeder Mensch hat sie auf dem Handy oder PC installiert. WhatsApp läuft auf allen Geräten wie iPhone, Android oder Blackberry Handys. Viele Leute kommunizieren mit ihren Eltern, Kindern, Freunden oder Mitarbeitern mit Hilfe der WhatsApp Chats. Doch ist der Messenger so sicher, wie man glaubt? Kann die weltweit bekanntes Service, also, WhatsApp hacken? Das ist eben das Thema dieses Artikels.

WhatsApp hacken: Die besten Apps

Der beste Weg, wie man WhatsApp hacken bei Android oder iPhone Geräten kann, ist aber bestimmt eine Spy App. Wir finden es wichtig nur das Beste zum empfehlen, genau deshalb kommt hier ein kleinen Ranking des besten Apps.

1stplace-mspy

mSpy Spionage App ist eine ideale Auswahl für Handyüberwachung und WhatsApp Mitlesen. Diese App ist kompatibel mit fast allen Geräten, sie hat viele Funktionen, funktioniert unsichtbar auf dem Zielhandy. Mspy Support-Team arbeitet rund um die Uhr und ist auf Deutsch verfügbar. Mit Hilfe dieser App kann man leicht alle iMessenger Apps hacken und mitlesen. mSpy WhatsApp Hacken bei iPhone ist jetzt einfach wie ein Kinderspiel.

website  Review

spybubble-2nd-small
SpyBubble ist ein Handy Spion der neuen Generation. Diese WhatsApp Spy Tool ist mit IOS, Android, BB & Nokia Symbian kompatibel. SpyBubble hat Live Chat sowie Handy Support (ausser an Wochenenden). Mehr über Funktionen der SpyBubble App lesen Sie auf unserer Website.

website  Review

mobile-spy-3rd-smallMobile Spy ist auch eine andere Handy Spionage Software, die WhatsApp Überwachung ermöglicht. Außerdem ist Mobile Spy nicht so teuer nur 49.97$ für 3 Monate. Diese App hat alle Standard-Funktionen und hat nur Live Chat Support.

website  Review

Das ist einer Art Anleitung zum WhatsApp Hacken

Nicht alle kennen, was für ein Ding diese Spy Apps sind. Auch wenn die schon etwas darüber wissen, wird etwas mehr Information nie schaden.

Es gibt wenigstens Möglichkeiten wie man den WhatsApp hacken kann – durch eine Spy App, wie z. B. mSpy, oder durch den WhatsApp selbst. Die zweite Variante ist leider gar nicht sicher in dem Fall, wenn man heimlich WhatsApp hacken möchte. Doch lassen wir uns feststellen wie es läuft.

79h441p9-inettools-net-crop-image

Man soll also die Webversion von WhatsApp durch beliebigen Browser öffnen und da erscheint ein QR-Kode. Alles was man hier machen soll – den Kode mit dem Handy, dessen WhatsApp man hacken möchte zu scannen. Jetzt hat man Zugriff zu den Chats und Vorläufen. Aber wie gesagt – heimlich geht das nicht, weil man das Zielgerät für ziemlich lange Zeit in die Hand nehmen soll.

Das WhatsApp Hacken mit einer App geht viel leichter und schneller. Außerdem bekommt man auch viel mehr als nur Zugang zum WhatsApp Account.

Unten kommt ein Video zu WhatsApp Hacken, Anleitung, die es zeigt, wie man leicht ein Account hacken kann, wenn man ein öffentlichen Netz nutzt.

WhatsApp hacken bei iPhone

2wamf92j-inettools-net-resize-image

Das Apple und zwar die iPhones gehören zu den populärsten Smartphones der Welt. Das Unternehmen wiederholt immer wieder, dass die Geräte super-sicher sind, und dass man die kaum ausspionieren kann. Aber wie es uns Praktik gezeigt hat – WhatsApp Hacken bei iPhones geht genauso gut, wie bei Geräten mit anderen OS.

Bei iOS Geräten können die Spy Apps Folgendes:

  • Überwachung von Messengern, wie Facebook Messenger, Snapchat, Viber, Skype, WhatsApp, Telegram etc.
  • GPS-Ortung des Geräts.
  • Das Mitlesen von SMS-Nachrichten.
  • Mithören der Anrufen (inkl. Überwachung der Kontaktliste).
  • Internet-Nutzung und vieles mehr.

Außerdem kann man das Gerät auch fernsteuern – Apps und Funktionen abschalten sowie blockieren. Kompatibilität ist hier aber sehr wichtig. Zum Beispiel mSpy läuft perfekt mit iOS von 6 bis zu 8.4 und 9.0.2. Die Kompatibilität mit dem neusten iOS 10 kommt bald auch. Wie man sieht – man kann WhatsApp bei iPhones hacken.

zur iPhone Spy App

WhatsApp hacken bei Android

qid62gud-inettools-net-resize-image

WhatsApp hacken bei Android geht also auch, doch es gibt auch ein paar Anforderungen zu dem OS. Die meisten App sind mit Android ab 4 kompatibel. Das Gerät soll mit dem globalen Netz, also dem Internet verbunden sein. Einige Funktionen, wie Instant-Messengers-Monitoring, gehen nur bei Android Geräten, die die Root Rechte haben.

Hier kommt die Übersicht der Funktionen:

  • Überwachung von Messengern, wie Facebook Messenger, Snapchat, Viber, Skype, WhatsApp, Telegram etc.
  • GPS-Ortung des Geräts.
  • Das Mitlesen von SMS-Nachrichten.
  • Mithören der Anrufen (inkl. Überwachung der Kontaktliste).
  • Internet-Nutzung und vieles mehr.

Also wie man sieht – WhatsApp hacken bei Android ist gar nicht die aller einzige Funktion. Sie haben bestimmt bemerkt, dass die Apps gleiche Funktionen unabhängig von dem OS haben. Das ist eben ein Beweis der Universalität der Spy Apps.

zur android spionage app

Einig App haben ein sehr Interessantes Angebot für ihre Kunden – eine zeitlich begrenzte Trial Version. Man kann die Software testen, um zu verstehen ob die ihnen passt oder nicht. Der Umfang der Funktionen ist aber leider auch begrenzt, aber es lohnt sich, die breitere Version zu kaufen, wenn man WhatsApp hacken bei Android Geräten oder iPhones möchte.

kaufen  demo