Gibt es WhatsApp für PC ohne Handy?

Fast jeder von uns kann sicher sagen, dass das Chatten am PC oder Laptop viel bequemer, besonders wenn man gerade am Rechner sitzt, ist. Ist eine Nachricht eingegangen, so soll man nicht nach dem Handy greifen und dann wieder zum Laptop rückkehren. Und hier erscheint die Frage: Gibt es WhatsApp für PC ohne Handy? Der Antwort ist – ja!

WhatsApp für PC ohne Handy – So geht es

Das Unternehmen WhatsApp Inc. hat den Wunsch der Messenger-Nutzer vorgehen und die Web-Version der Applikation erstellt. Die Arbeit mit WhatsApp am PC geht ganz einfach:

  • Man soll die Webseite von WhatsApp Web im beliebigen Browser besuchen.
  • Jetzt auf dem Smartphone den Messenger starten.
  • Im Menü oben rechts „WhatsApp Web“ wählen.
  • Der Messenger startet die Kamera des Handys, jetzt soll man den QR-Code, der im Browser der PC bzw. Laptops erschien, mit dem Handy einscannen.
  • Möchte man die Web-Version im Hintergrund nutzen, so soll man die Check-Box „Angemeldet bleiben“ markieren, sonst wird man nach einiger Zeit automatisch ausgeloggt. Das System macht das, wenn es keine Aktivität des Nutzers meldet. So wird die Nutzung der Web-Version sicherer.
  • Nach dem Einscannen kann man WhatsApp am PC ohne Handy nutzen.

Die Web-Version des Messengers simuliert die Arbeit und die Funktionen mobilen Version. Hier kann man neben Textnachrichten auch Bilder, Videos und Dokumente senden, aber es gibt auch Funktionen, die im Browser leider nicht arbeiten, und zwar geht es um das Senden der Audiodaten und des Standorts. Die online Anrufe gehen am PC leider auch nicht.

WhatsApp für PC geht auch anders

WhatsApp ist auch als eine Desktop-Applikation für PC und Laptop verfügbar. Das Programm ist mit Mac OS X 10.9 und höher sowie mit Windows 8 (32-bit und 64-bit Versionen) und höher kompatibel. Die Installation der Software benötigt folgendes:

  • Man soll diese Webseite besuchen und Version des Betriebssystems des Rechners wählen. Das Herunterladen der Setup-Datei geht automatisch.
  • Nachdem die Datei downloadet wurde, soll man sie starten und die Programm installieren.
  • Jetzt soll man die Desktop-Version starten. Auf dem Screen des Rechners erscheint ein QR-Code, der, wie bei der Web-Version, mit dem Smartphone eingescannt werden soll.
  • Nach dem Einscannen bekommt man Zugang zu allen Kantakten und Chats, weil das Programm sich mit dem WhatsApp am Handy synchronisiert.

WhatsApp für PC ohne Handy: Android-Emulator für den Rechner

Die dritte Möglichkeit, den Messenger auf dem Rechner zu nutzen ohne dabei nach dem Handy zu greifen, ist eine Software, die die Arbeit und das Umfeld des Handy OS simuliert. Der BlueStacks App Player ist eben so ein Emulator, der neben WhatsApp auch anderen Apps auf dem PC oder Laptop starten kann.

Um den BlueStacks App Player auf dem Rechner zu starten soll man:

  • Die Software hier herunterladen, die Setup-Datei starten und das Programm auf den Rechner installieren.
  • Die Funktionen „App store access“ und „App notification“ aktivieren.
  • Ein Google-Konto eingeben und im Google Play wie gewöhnlich WhatsApp herunterladen und starten.
  • Bei WhatsApp auf dem PC die Telefonnummer per SMS-Nachricht oder Telefonanruf bestätigen. Man soll die Nummer eingeben, die man auf dem Handy nutzt.
  • Jetzt kann man WhatsApp am PC ohne Handy nutzen.

Wichtig ist hier aber, dass man den Messenger auf dem Rechner und auf dem Smartphone leider nicht gleichzeitig nutzen kann. Hat man sich in das WhatsApp-Konto auf dem Handy eingeloggt, so wird man automatisch auf dem Rechner ausgeloggt.

Der zweite Android-Emulator heißt Genymotion und ist mit Windows, Mac und Linux Betriebssystemen kompatibel.

Wie Installation von Genymotion und WhatsApp läuft folgenderweise:

  • Hier kann man das Programm downloaden, um danach auf den PC zu installieren.
  • Gleich nach dem Starten des Emulators wird das Programm fragen, ob man ein neues virtuelles Android-Gerät erstellen möchte. Hier soll man auf „Yes“ klicken und ein
  • Account bei Genymotion erstellen.
  • Danach soll man das Gerät, das man simulieren möchte, wählen.
  • Jetzt soll man auf „Play“ klicken, die APK-Datei von WhatsApp über Browser herunterladen und den Messenger installieren.
  • Ist WhatsApp installiert, soll man den Messenger jetzt einstellen, indem man das Land und die Telefonnummer eingibt.
  • WhatsApp benötigt die Bestätigung der Telefonnummer. Da der Rechner keine SMS-Nachrichten empfangen kann, soll man die Verifikation per Anruf wählen.
  • Die Code, die man im Laufe des Anrufs bekommt, soll jetzt in die Felder bei WhatsApp eingetragen werden. In wenigen Sekunden kann man WhatsApp aufm Rechner ohne Handy nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.