Rezension der SpyBubble Software

Das Wort Spionage ist seit der NSA-Affäre in aller Munde. Dabei wissen viele nicht, dass eigentlich fast jeder auch von Privatpersonen abgehört werden kann und dass jeder auch selbst zum Spion werden kann, also jeder Chef, jede Mutter, jeder Vater, jeder Ehepartner, wie auch jedes besorgte Kind betagter Eltern.

53297-spybubble-box

 

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Sohn, der mit seinen vierzehn Jahren so richtig in der Pubertät angekommen ist. Er interessiert sich weder für die Schule, noch für gemeinsame Familienabende. Es zählt Fußball und die Freunde – und da ganz besonders die Mädchen. Sie sind längst nicht mehr Ansprechperson Nummer eins. Im Gegenteil: Sie nerven Ihn mit Ihren Fragen und ständigen Tipps.

Stattdessen steht sein Smartphone im Mittelpunkt. Wie wollen Sie ihn jetzt beschützen bzw. im Auge behalten? Die Lösung heißt SpyBubble. Hacken Sie sein Handy mit SpyBubble und lesen Sie ganz unbemerkt bei Whatsapp mit. Durchstöbern Sie seine Accounts und alles, was auf dem Handy gespeichert ist.

Videotestbericht: Was ist SpyBubble Software – Was kann sie?

Wie kann ich WhatsApp Nachrichten von anderen mit SpyBubble mitlesen?

Im Grund genommen ist alles ganz einfach. Sie müssen nicht länger lästig sein, Fragen stellen, auf die Sie ohnehin keine richtigen Antworten bekommen. Lassen Sie in im Glauben, dass Sie ihm uneingeschränkt vertrauen und glauben. Sie schenken ihm zu Weihnachten einfach ein Smartphone, auf dem Sie zuvor schon SpyBubble installiert haben. Er wird davon nichts merken.

SpyBubble protokolliert ein- und ausgehende Anrufe und SMS, leitet diese an Ihren PC weiter, speichert den Aufenthaltsort des Handys, schickt Ihnen Kopien seiner Emails, lässt Sie Chats, Social Media und andere Messenger wie WhatsApp lesen, SpyBubble zeigt Ihnen alle Multimedia-Dateien an, logt ebenfalls alle Internetaktivitäten mit – Sie können das ganze Handy fernbedient überwachen und bedienen.

Kurz gesagt, wenn Ihr Sohn sich zu 100 % seinem Handy anvertraut, vertraut er sich auch Ihnen an. Sie lesen auf Wunsch nämlich immer und überall mit – egal, ob er die Beweise auf seinem Handy vernichtet oder nicht. Sie hacken also sein Handy mit SpyBubble noch bevor er es bekommt. Genial, oder?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.