WhatsApp auf zwei Geräten nutzen – So funktioniert es

Wer sich dafür interessiert, ob sich die Chat-Anwendung WhatsApp auf zwei Geräten nutzen lässt, wird ernüchtert feststellen, dass dies grundsätzlich nicht möglich ist. WhatsApp ist klar für die Nutzung auf nur einem Smartphone ausgelegt. Es gibt jedoch Alternativen, die wir im Folgenden aufzeigen.

WhatsApp auf zwei Geräten: Das sagt der Anbieter

Whatsapp verification code

Theoretisch ist es möglich, WhatsApp auf zwei Geräten gleichzeitig zu nutzen. Allerdings müssen Sie bei jedem Einloggen erneut den Verifizierungsprozess durchlaufen. Der Anbieter selbst warnt davor, sich regelmäßig mit mehreren Geräten anzumelden, da der Nutzer eine dauerhafte Sperre riskiert. Findige User sind deshalb auf die Idee gekommen, ihre SIM-Karte in ein anderes portables Gerät zu stecken bzw. sich eine zweite SIM-Karte mit derselben Rufnummer zu besorgen.

Dieser Trick funktioniert jedoch nicht, und zwar aus einem einfachen Grund: WhatsApp zieht für die Verifizierung des Accounts nicht die Mobilfunknummer, sondern die sogenannte IMEI-Nummer heran. Diese findet sich auf dem Aufkleber im Akkufach und kann auch über die Einstellungen des Handys abgerufen werden.

WhatsApp auf zwei Geräten: WhatsApp Web macht es möglich

Web-Version von WhatsApp

Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit, WhatsApp auch am PC zu verwenden („WhatsApp Web“). Dieses Tool können Sie nutzen, um WhatsApp auf zwei Geräten laufen zu lassen. Öffnen Sie dazu den Chrome-Browser auf Ihrem Zweitgerät und steuern Sie den Webclient des Messengers an. Stellen Sie sicher, dass der Browser in der Desktop- und nicht in der mobilen Ansicht arbeitet. Jetzt können Sie sich auf dem PC einen QR-Code anzeigen lassen, den Sie mit dem Smartphone einscannen. Wurde der Code erfolgreich eingelesen, können Sie WhatsApp auf zwei Geräten nutzen – alle Nachrichten und Kontakte erscheinen nun auch im Webbrowser.

Spy-Apps erlauben den Zugriff auf fremde WhatsApp-Konten

Whatsapp

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, mit Ihrem Gerät auf ein fremdes WhatsApp-Konto zuzugreifen, stellt die Nutzung einer Spy-App wie mSpy die einzige legale Möglichkeit dar. Die App wird auf dem eigenen sowie auf dem Zielgerät installiert. Anschließend können Sie über ein Bedienfeld alle WhatsApp-Nachrichten sowie sämtliche empfangenen und gesendeten Dateien abrufen.

Natürlich können Sie mit einer Spy-App auch Daten von Ihren eigenen Geräten abgreifen. Dies bietet sich beispielsweise an, wenn Sie keinen Zugang zu Ihrem Endgerät haben und aus der Ferne wichtige WhatsApp-Nachrichten abrufen wollen.

mSpy kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.