WhatsApp lässt sich nicht installieren: Was kann da schief laufen?

Die Gründe, warum WhatsApp sich nicht installieren lässt können unterschiedlich sein – das Handy bzw. die Version des Betriebssystems ist schon alt oder der Messenger ist in dem Land einfach nicht verfügbar. In diesem Artikel werden wir mal versuchen die Ursachen der Störungen bei der Installation zu beschreiben und auch die Lösungen anzubieten.

WhatsApp lässt sich nicht installieren: Anleitung für Android

whatsapp lässt sich nicht installieren

WhatsApp hat der Installation bzw. den Problemen beim Herunterladen und Installieren des Messengers eine spezielle FAQ-Seite gewidmet. In dieser Weise versucht das Unternehmen WhatsApp inc. die Störungen der Nutzern beim Massenger Using zu mildern und es maximal komfortabel zu machen.

Das Unternehmen zerteilt die möglichen Probleme bei der Installation in vier Gruppen – Fehlercodes, Mangel nach Speicherplatz, nicht kompatible Geräte und die Unverfügbarkeit des Messengers im Land des Nutzers.

Lässt sich WhatsApp nicht installieren, so kann das Problem in dem Google-Account liegen. Das WhatsApp Team empfiehlt das Konto in den Einstellungen des Geräts zu entfernen, es danach wieder einzuschließen und die Cache-Daten zu löschen:

  • in den Einstellungen des Android-Geräts soll man zu Konten, dann zu Google gehen und dort das Konto entfernen. Danach das Gerät rebooten und das Konto wieder in den Einstellungen einschließen.
  • jetzt soll man in den Einstellungen den Menüpunkt Anwendungen starten, dann über Anwendungsmanager zu Google Play Store gehen und hier die Cache-Daten löschen.

Ist das Problem im Mangel nach Speicherplatz im Gerät, so wird der Nutzer eine Meldung darüber beim Herunterladen des Messengers vom Google Play Store bekommen. Es ist empfehlenswert die unnötigen Daten auf dem Handy zu löschen damit es mehr freien Platz für den WhatsApp Messenger gibt.

Lässt sich WhatsApp wegen der Unverfügbarkeit des Apps in dem Land nicht installieren, so kann der Messenger von der offiziellen Webseite von WhatsApp heruntergeladen werden. In diesem Fall soll man in den Einstellungen die Blockierung des Herunterladens von unbekannten Quellen aus- und nach der Installation wieder einschalten.

WhatsApp lässt sich nicht installieren: iPhone

Auch die iOS Geräte haben manchmal Probleme bei der Installation des weltweit bekannten Messengers. Die Ursache dafür kann selbst in Betriebssystem sein – ab dem Anfang 2017 ist WhatsApp mit iOS Versionen unter V. 6 (also iPhones 3GS und ältere Modelle) nicht mehr kompatibel. Die veraltete Version des Betriebssystems ist leider nicht fähig die Funktionen des Messengers zu unterstützen und deshalb wird von der Liste der kompatiblen Systeme gestrichen.

Lässt sich WhatsApp bei iPhone nicht installieren auch wenn man die Betriebssystem-Version über iOS 6 hat, so soll man prüfen, ob es Updates des Systems vorhanden sind und falls es solche gibt, das System updaten.

Hat man ein iPhone mit der letzten iOS Version, doch die WhatsApp lässt sich trotzdem nicht installieren, so soll man feststellen, ob das Gerät mit Internet verbunden ist. Am besten ist es die WLAN-Verbindung zu nutzen, um dem mobilen Trafik zu sparen.

iPhones können genauso, wie die Android Geräte, Speicherprobleme haben. Man soll man nachschauen, ob es da genug Speicherplatz in Smartphone gibt, um WhatsApp zu installieren. Die wichtigen aber massiven Daten können leicht auf iCloud verschoben werden.

Das Problem mit der Installation des WhatsApp Messengers kann auch mit der SIM-Karte des iOS Smartphones verbunden sein. Um WhatsApp zu installieren, soll man die Handynummer per automatischen Anruf oder SMS-Nachricht verifizieren. Die Bestätigung der Nummer ist ein Must have und die SIM-Karte soll eingeschaltet werden. Falls das iPhone keine SIM-Karte „sieht“, kann der Flugmodus helfen. Man soll ihn für einige Sekunden einschalten, um die SIM-Karte zu rebooten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.