WhatsApp sichern – Schloss aufs Private hängen

Fast jeder von uns hat ein Account bei WhatsApp. Und eben kein Wunder – der Messenger gehört zu den beliebtesten Apps. Bei Google Play Market wurde die App über eine Milliarde Mal heruntergeladen. Doch ist der Messenger sicher? Kann man WhatsApp extra sichern?

Durch Backup WhatsApp sichern

Backup WhatsApp sichern

Habt ihr gewusst, dass WhatsApp automatisch eine Backup Datei erstellt und sie auf ihren Handys speichert? Bestimmt nicht. Ja, der Messenger macht jeden Morgen um 4 Uhr ein Backup, in dem sich alle Chats und Nachrichten, die innerhalb der letzten Kalenderwoche aktiv waren, aufbewahren. So sichert sich WhatsApp. Alle Daten werden codiert und gesperrt.

Warum macht die App ein Backup? Der Hersteller der App verzichtet die Verläufe der User auf eigenen Servern aufzubewahren. Wird der Server also gehackt – erhalten die Diebe Null Information über die Nachrichten bzw. ihren Inhalt. Alle Daten bleiben in Handys, Tablets und Laptops der User.

Das WhatsApp-Sichern durch die Backup Datei ist eine gute Möglichkeit ein Schloss aufs Private zu hängen.

Beim iPhone WhatsApp sichern

iPhone WhatsApp sichern

Wir haben schon festgestellt, dass der WhatsApp- Backup die Chats sichert. Aber lassen wir uns vorstellen, dass das Handy gestohlen wurde. Der Backup ist eben in dem gerade geklauten Smartphone. Und was sollen wir jetzt machen?

Durch iCloud WhatsApp bei iPhone sichern! Ja, den Backup kann man auf die „Wolke“ exportieren und danach wiederherstellen. Das geht ganz schnell, einfach und fordert keine technische Hochschulausbildung auf. Um die Datei mit codierten Chats und Nachrichten zu erstellen, machen wir jetzt folgendes:

  • WhatsApp starten
  • Jetzt tippen wir „Chats“
  • Dann „Chat-Backup“
  • Und ganz am Ende tippen wir „Backup jetzt erstellen“.

So, WhatsApp ist gesichert, der Backup wird jetzt formiert und an das iCloud Account geschickt. Um die Chats und Nachrichten sowie Kontakte wiederherzustellen, sollen wir WhatsApp löschen und danach wieder bei App Store installieren. So schnell und einfach kann man WhatsApp beim iPhone sichern.

Beim Android WhatsApp sichern

Android WhatsApp sichern

Die Android Geräte haben auch einen eigenen Wolkenspeicher namens Google Drive. Möchte man beim Android WhatsApp sichern – steht der Datenspeicher gern zur Verfügung. Und wieder eine schon bekannte Frage: Wie kann man das machen?

Möchte man die WhatsApp sichern – soll man eine aktuelle Backup Datei erstellen. Machen wir jetzt folgende Schritte:

  • WhatsApp starten
  • In den Einstellungen der App tippen wir „Chats“
  • Und jetzt „Chats-Backup“
  • Wählen wir das Netzwerk wohin die Daten geschickt werden sollen, in unserem Fall ist das Google Drive.

Die Datei wird nach dem Tippen erstellt und an das Google Drive Konto geschickt. Man muss aber checken ob es genug Speicher auf dem Handy sowie auf der „Wolke“ gibt. Das Wiederherstellen der Daten geht genauso, wie bei iPhones.

Der Backup kann auch per E-Mail geschickt werden, aber diese Funktion wird nicht so oft verwendet, im Gegenteil zu der „Wolke“. Mehr Information darüber, wie man Backup per E-Mail schicken kann finden sie auf der FAQ Seite bei WhatsApp.com.

Als kurzes Fazit sagen wir, dass man bei iPhones sowie bei Android WhatsApp sichern kann. Der Backup mit Chats und Nachrichten kann sowohl automatisch als auch manuell erstellt werden. Die Backup Daten kann man schnell und problemlos auf entweder iCloud oder Google Drive Account schicken. Mit dem Backup Privates bleibt privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.