Windows Phone WhatsApp – Aktuelle Entwicklungen

Wenn Sie eine veraltete Version von Windows Phone WhatsApp nutzen, haben Sie innerhalb der vergangenen Wochen möglicherweise eine Aufforderung zur Aktualisierung erhalten. Viele WhatsApp-User befürchteten deshalb, der beliebte Instant Messenger würde den Dienst für ältere Windows-Geräte möglicherweise einstellen. Keine Sorge: So weit ist noch nicht. Lesen Sie hier, worauf sich Nutzer von Windows Phone WhatsApp in naher Zukunft einstellen müssen.

Windows Phone WhatsApp: Ab 2018 kein Support für Windows Phone OS 8.0

Windows Phone WhatsApp

Die meisten Nutzer von Windows Phone WhatsApp werden keine Probleme haben, den Messenger weiterhin zu nutzen. Microsoft hat zwar angekündigt, Ende des Jahres 2017 den Support für Windows Phone 8.0 einzustellen. Da fast alle WP 8.0-Geräte auf WP 8.1 aktualisiert werden können, stellt dies jedoch kein großes Problem dar. Leider gibt es einige Ausnahmen, beispielsweise das HTC 8s. Wer die abgespeckte und deutlich günstigere Version des HTC Windows Phone 8X nutzt, kommt nicht darum herum, sich ein anderes Mobiltelefon zuzulegen.

So beseitigen Sie unerwünschte Fehlermeldungen

Aufgrund eines technischen Fehlers wird bei Windows Phone 8.1-Geräten derzeit die Fehlermeldung „Diese Version von WhatsApp ist veraltet“ angezeigt. Die Meldung verschwindet in der Regel nach einiger Zeit von selbst. Ist dies bei Ihnen nicht der Fall, kann unter Umständen eine Neuinstallation von Windows Phone WhatsApp Abhilfe schaffen.

Unser Tipp: Vergessen Sie nicht, zuvor eine Sicherung Ihrer Chatprotokolle durchzuführen. Ist Windows Phone WhatsApp erst neu installiert, ist es außerordentlich schwierig, die verlorenen Daten zurückzuholen. Darüber hinaus sollten Sie im Windows Store nachsehen, ob nicht vielleicht tatsächlich ein Update verfügbar ist.

Das bietet die neue WhatsApp-Version für Windows-Smartphones

Seit Mitte August 2017 ist eine neue Version von Windows Phone WhatsApp erhältlich. Die Version 2.16.164 bietet unter anderem eine komplett überarbeitete Kamera-Ansicht sowie eine neue Menüansicht beim Teilen von Fotos. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehlerquellen, die bei den Vorgängerversionen des Öfteren für Ärger sorgten, eliminiert. Nach dem Update erscheint in der oberen rechten Ecke ein Dropdown-Menü, über das sich ein anderer Hintergrund einstellen und Kontaktinfos anzeigen lassen. Zudem können bei der aktuellen Version von Windows Phone WhatsApp Emojis in Übergröße verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.